Pressemitteilungen
03.03.2017
Bewerbungsrunde für „kulturweit“ läuft bis 2. Mai 2017

„Der internationale Freiwilligendienst ´kulturweit´ unterstützt junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren, die sich für Kultur- und Bildungsprojekte auf der ganzen Welt engagieren möchten“, erklärt der Bundestagsabgeordnete Hermann Färber.

weiter
01.03.2017
Der Bundestagsabgeordnete Hermann Färber (CDU) setzt sich bei verschiedenen Förderanträgen wiederum für die Stadt Geislingen ein.
Dabei handelt es sich um die von der Stadt beantragte Aufnahme in das Förderprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ und um das Förderprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“. Mit dem Zuschussprogramm „Nationale Projekte des Städtebaus“ beabsichtigt die Stadt Geislingen, das Kulturdenkmal „Alter Zoll“ zu erneuern und das Gebäude einer neuen, nachhaltigen Funktion zuzuführen.
weiter
22.02.2017
Austausch mit Beamten des Polizeireviers Geislingen
Geislingen. Zu einem offenen Austausch mit der Revierführung und den Beamten des Polizeireviers Geislingen kam kürzlich der CDU-Bundestagsabgeordnete Hermann Färber zusammen. Im Anschluss begleitete er eine Streife im Außeneinsatz, um so hautnah mitzuerleben, was die Beamten Tag für Tag leisten.
weiter
17.02.2017
CDU-Bundestagsabgeordneter informiert über Reform des Insolvenzanfechtungsrecht
„Unternehmen müssen sich darauf verlassen können, dass sie Zahlungen, die sie für ihre Leistungen erhalten haben, behalten können“, stellt der CDU-Bundestagsabgeordnete Hermann Färber klar. Er begrüßt die Reform des Insolvenzanfechtungsrechts, die gestern im Bundestag verabschiedet wurde.
weiter
01.02.2017
Gesprächsmöglichkeit am Montag, 6. Februar 2017 von 17.00 bis 19.00 Uhr

„Ich möchte den Menschen die Möglichkeit geben, auch unabhängig von öffentlichen Veranstaltungen, direkt mit mir ins Gespräch zu kommen“, so der CDU-Bundestagsabgeordnete Hermann Färber.

weiter
11.01.2017
CDU Gemeindeverband lädt am 22. Januar 2017 ab 10:45 Uhr zu Neujahrsempfang ein

„Deutschland im Jahr 2017 – Aufgaben und Herausforderungen“ – zu diesem Thema veranstaltet der CDU Gemeindeverband Böhmenkirch am Sonntag, 22. Januar 2017 ab 10:45 Uhr einen Neujahrsempfang im Katholischen Jugendheim. „Das neue Jahr bringt große politische Aufgaben mit sich“, so der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbands und Bundestagsabgeordnete Hermann Färber.  Er freut sich, dass gleich zu Beginn des neuen Jahres Gelegenheit ist, in seinem Gemeindeverband hierüber zu diskutieren.

weiter
16.12.2016
Guter Tag für den Wald in Baden-Württemberg - Änderung des Bundeswaldgesetzes beschlossen
Die Forstämter in Baden-Württemberg dürfen auch in Zukunft Forstdienstleistungen für private Waldbesitzer und Kommunen erbringen. Der Bundestag machte dafür den Weg frei und beschloss am späten Donnerstagabend eine entsprechende Änderung des Bundeswaldgesetzes.
weiter
02.12.2016
Schnelle Planungsfortschritte für B 10 und A 8 notwendig
„Durch die Ausbaugesetze für Fernstraßen, Schienenwege und Wasserstraßen erhält der Bundesverkehrswegeplan Gesetzeskraft. Der Bundestag hat im Lauf der Beratungen noch Änderungen am Bundesverswegeplan der Regierung vorgenommen. Die Opposition wollte viele Projekte aus dem Straßenbau streichen. Das haben wir verhindert. Aber auch die SPD hat sich im Verkehrsausschuss durchgehend dafür eingesetzt, die Verteilung der Finanzmittel zwischen Straßen, Schiene und Wasserstraßen nicht zu verändern. Das erschwerte dann auch die Bemühungen um Höherstufen einzelner Straßenprojekte,“ erklärt der CDU-Bundestagsabgeordnete Hermann Färber.
weiter
01.12.2016
Bundestag beschließt Pflegestärkungsgesetz und Bundesteilhabegesetz
„Mit dem Bundesteilhabegesetz und dem Pflegestärkungsgesetz verbessern wir soziale Leistungen und bauen bürokratische Hürden ab“, erklärt der CDU-Bundestagsabgeordnete Hermann Färber. „Kommunen können künftig die Beratung in den Pflegestützpunkten bündeln und auch selber Hilfen zur Unterstützung im Alltag anbieten. Das erspart den Betroffenen unnötige Wege und Bürokratie.“
weiter
10.11.2016
Geislingen erhält 150.000 Euro aus Denkmalfördertopf des Bundes

„Für Geislingen ist der ´Alte Zoll´ mitten in der Fußgängerzone ein besonderer Blickfang, ja sogar ein Wahrzeichen der Fünftälerstadt. Ich freue mich, dass der Bund 150.000 Euro zur Sanierung des 1495 erbauten Gebäudes zur Verfügung stellt“, informiert der CDU-Bundestagsabgeordnete Hermann Färber.

weiter