„Wächter des EU-Haushalts in Böhmenkirch“

EU-Kommissar Günther H. Oettinger zu Gast bei der CDU-Böhmenkirch

"Die Rolle Europas muss derzeit neu überdacht werden. Denn sie ist in vielerlei Hinsicht großen Herausforderungen ausgesetzt. 2018 wird daher ein bedeutendes Jahr für Europa, da sich entscheiden wird, welchen Weg die EU künftig einschlagen wird“, so der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbands Böhmenkirch, Hermann Färber.

„Wie kann die EU beispielsweise einen stärkeren Zusammenhalt zwischen den Mitgliedsstaaten herbeiführen, gemeinsame Probleme lösen und sich intern stärken?“ Diese und weitere Fragen diskutiert die CDU-Böhmenkirch am Samstag, 20. Januar 2018 ab 18.30 Uhr im katholischen Jugendheim, Parkstraße, in Böhmenkirch.

 

Zum dritten Mal findet dort der Neujahrsempfang des CDU-Gemeindeverbands statt. Zu Gast wird der EU-Kommissar für Haushalt und Personal, Günther H. Oettinger, sein. „Er ist der Wächter über den EU-Haushalt und damit in sämtliche Fachbereiche auf EU-Ebene eingebunden“, erläutert Färber. „Darüber hinaus ist Oettinger ein Herzblutpolitiker und visierter Kenner verschiedener politischer Ebenen. Als ehemaliger baden-württembergischer Ministerpräsident ist er darüber hinaus vernetzt wie kaum ein anderer und nach wie vor in seiner Heimat verwurzelt“, beschreibt Färber weiter.

 

„Alle Interessierte sind herzlich zu der Veranstaltung eingeladen. Wir freuen uns auf einen themenreichen Abend mit interessanten Gesprächen, tiefgehenden Diskussionen und netten Begegnungen“, erklärt der CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Färber.

Nach oben