lebenslauf

Mein Weg in die Politik führte über die Landjugend

Mit Anfang 20 wurde ich Vorsitzender der Landjugend im Kreis Göppingen. Eine Aufgabe, die mich geprägt und das Interesse für die Politik geweckt hat. In den 80er Jahren habe ich dort erste Kontakte zu den damaligen Politikgrößen im Landkreis Göppingen geknüpft. Ich habe Veranstaltungen und Podiumsdiskussionen organisiert und moderiert und dabei immer öfter den damaligen CDU-Bundestagsabgeordneten Manfred Wörner getroffen, der später Bundesverteidigungsminister und NATO-Generalsekretär war, sowie den damaligen parlamentarischen Staatssekretär im Bundeslandwirtschaftsministerium Georg Gallus und den SPD-Bundestagsabgeordneten Heinz Rapp. Besonders Manfred Wörner konnte detailliert über sein Fachgebiet reden und dabei alle Zuhörer in seinen Bann ziehen. Gleichzeitig hatte er immer ein offenes Ohr für die kleinen Leute. Damals hätte ich nicht gedacht, dass ich einmal in seine Fußstapfen treten würde.