Besuchen Sie uns auf http://www.hermann-faerber.de

DRUCK STARTEN


Politik auf den Punkt gebracht

Unter dem Motto "Politik auf den Punkt gebracht" informiert Sie Hermann Färber regelmäßig über seine Arbeit und aktuelle politische Themen. Wenn Sie den Newsletter gerne per Mail erhalten möchten, dann melden Sie sich bitte hier für den Bezug an.


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Leserinnen und Leser,

heute möchte ich Ihnen wieder aus Berlin und dem Wahlkreis berichten.


Bundesregierung nimmt Arbeit auf
Nachdem in der letzten Sitzungswoche die Bundeskanzlerin und ihre Minister vereidigt wurden, gab es in dieser Woche die erste Regierungserklärung der Kanzlerin. In der durchaus selbstkritischen Rede spannte Merkel dabei einen weiten Bogen von den Ereignissen des Jahres 2015, als hunderttausende Flüchtlinge in kürzester Zeit nach Deutschland kamen und versorgt werden mussten, bis hin zu aktuellen innenpolitischen Herausforderungen und der Zukunft Europas. Angesichts der Herausforderungen von Globalisierung und Digitalisierung will Bundeskanzlerin Angela Merkel Deutschland fit für die Zukunft machen.

Sie betonte, ein „weiter so“ könne es allein deshalb nicht geben, weil sich die Welt eklatant verändere. Als Ziele der großen Koalition nannte sie unter anderem die Schaffung guter Rahmenbedingungen für Wirtschaft, Wohlstand und Beschäftigung. Großen Wert legte sie auch auf den sozialen Zusammenhalt.


JU mit neuer Führungsriege


Bild: Alexander Schmid

Ein voller Saal politisch-engagierter junger Frauen und Männer wählte vor kurzem in Donzdorf den neuen Kreisvorstand der Jungen Union Göppingen. Herzlichen Glückwunsch an die frisch gewählte Vorsitzende Sonja Grässle und ihr Team sowie herzlichen Dank an Simon Weißenfels, der der JU im Kreis Göppingen in den letzten Jahren vorstand.


Schulbesuch in Geislingen



 

Ein interessantes Gespräch führte ich neulich mit Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe des Michelberg Gymnasiums in Geislingen. Themen waren unter anderem die schwierige Regierungsbildung, Glyphosat, die Ehe für Alle, drohende Diesel-Fahrverbote und die Religionsfreiheit.



Grenzkontrollen wirken und sollten fortgesetzt werden

Die Grenzkontrollen an der deutsch-österreichischen Grenze wirken und führen zu einem Rückgang der Zuwanderung über Österreich nach Deutschland. Viele der aufgegriffenen Migranten an der Grenze bei Freilassing in Bayern werden zurückgewiesen. Davon hab ich mir selbst vor Ort bei einem Termin in der Bundespolizeiinspektion Freilassing ein Bild gemacht. Eine Verlängerung und Ausdehnung der Grenzkontrollen im gesamten Bundesgebiet halte ich für notwendig, um die von der CDU/CSU geforderte kontrollierte Zuwanderung umzusetzen. Ein weiterer positiver Nebenaspekt der Grenzkontrollen ist, dass auch vermehrt andere Straftaten, wie beispielsweise Drogen- und Waffenschmuggel, Hehlerei sowie zu vollstreckende Haftbefehle, aufgedeckt werden.

 

Diskussion über A8 in Wiesensteig
Morgen, Dienstag, 27. März 2018, ab 19 Uhr lade ich zu einer Diskussion über den aktuellen Stand der A8 am Albaufstieg ins Hotel Malakoff nach Wiesensteig ein. Andreas Hollatz, Abteilungsdirektor Straßenwesen und Verkehr im Regierungspräsidium Stuttgart, wird zu Gast sein und für Fragen zur Verfügung stehen.

 

 

Wahlkreisbüro geschlossen
Von Donnerstag, 29. März bis einschließlich Freitag, 9. März 2018, ist mein Wahlkreisbüro in Süßen geschlossen.


Gute Nachricht zum Schluss
Im Kreis Göppingen werden wieder mehr Kinder geboren. Im Jahr 2016 kamen 2394 Kinder zur Welt, so viele wie seit 2002 nicht mehr. Die Geburtenzahlen nahmen im Vergleich zu 2015 um 236 zu. Das freut mich sehr, denn Kinder sind unsere Zukunft.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien frohe Ostern.

Beste Grüße

Ihr Hermann Färber





Alle Ausgaben von Politik auf den Punkt gebracht finden Sie
hier