lebenslauf

Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft

 

Der Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft befasst sich mit allen Fragen der Land- und Ernährungswirtschaft, dem Verbraucherschutz, sowie der Pflege und dem Erhalt lebenswerter, ländlicher Räume - also mit Themen, die absolut alle Bundesbürger betreffen. Besonders wichtig sind mir die Stärkung der bäuerlichen Familienbetriebe, eine gesunde, regionale Ernährung, die Verbesserung des Tierwohls und die Zukunft unserer heimischen Land- und Forstwirtschaft. Mein Ziel ist es, die Wertschätzung für die Leistungen unserer Land- und Forstwirte zu erhöhen.

Landwirtschaft steht im Kontext dieses Ausschusses für Tiere und Pflanzen, für Wald und Jagd, für Klima und Umwelt, für den ökologischen Landbau und für nachwachsende Rohstoffe. Landwirtschaft bedeutet Acker- und Pflanzenbau, Garten- und Weinbau. Auch die Bewirtschaftung von Kulturlandschaften und verstärkt die Förderung der Lebensqualitätin den Dörfern beziehungsweise in den ländlichen Räumen fallen darunter. Es geht um die soziale Sicherung der Beschäftigten in der Landwirtschaft, ebenso um die Erzeugung erneuerbarer Energien, um Futtermittel, Tierschutz, Tierwohl und Tiergesundheit, eine artgerechte Nutztierhaltung, um den Umgang mit Tierseuchen, sowie um den sachgerechten, umweltschonenden Einsatz von Pflanzenschutz- und Düngemitteln.

Der Ausschuss befasst sich nicht nur mit der nationalen Agrarpolitik, sondern auch der Gemeinsamen Agrarpolitik der Europäischen Union (GAP). Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Bedeutung der deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft in der weltweiten Wertschöpfungskette sowie die globale Ernährungssicherung und die internationale Zusammenarbeit im landwirtschaftlichen Bereich.

Ich bin für meine Fraktion Berichterstatter für Europäische Agrarpolitik, Pflanzenschutz, Insektenschutz und Erneuerbare Energien.

Viele Beschlüsse, die die EU zur Landwirtschaft trifft, gelten nicht automatisch hier, sondern müssen vom Bundestag in nationales Recht umgesetzt werden. Dabei lege ich Wert darauf, dass die vorhandenen Spielräume so genutzt werden, dass die Gesetze den spezifischen Bedingungen in Deutschland gerecht werden und die Wettbewerbsfähigkeit unserer Landwirte nicht gefährdet wird.

Beim Thema Pflanzenschutz geht es um die Frage, wie und mit welchen Mitteln wir unsere sehr hohen Umwelt- und Gesundheitsstandards am besten erreichen und gleichzeitig die notwendigen Erträge auf dem Acker erwirtschaften. Denn nur hinreichend hohe Erträge verhindern einen immer weiteren Flächenverbrauch.

landwirtschaftsausschuss